Nein, wir sind nicht in Amerika – und daher feiern wir Allerheiligen und nicht Halloween. Dennoch lernen unsere Schüler nicht nur welche Bedeutung Allerheiligen bei uns in Europa hat.

Wir schauen auch über die Grenzen hinaus und lesen, wie zum Beispiel in den südamerikanischen Ländern der Verstorbenen gedacht wird,  indem an ihren Gräbern ein fröhliches Picknick mit Musik und Tanz stattfindet. Und wir interessieren uns natürlich auch für die Traditionen in Amerika und Irland, die mit ihren Kürbissen und Kostümen an Halloween natürlich eine besondere Wirkung auf unsere Schüler haben. Passend zum Thema durften sich die Schüler der 1b in diesem Jahr bei Frau Szeverinski im Kunstunterricht austoben und ihre eigenen Kürbis-Monster schnitzen.
Das Ergebnis ist durchaus „furchterregend“ und super kreativ!

Folge uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.