Am Donnerstag, den 30. August 2018 fuhren wir, die 3. und 4. Klassen der OSV nach St. Gallen zur OBA, der Ostschweizer Bildungsausstellung.

Wir waren schon sehr gespannt, was sich uns dort bieten würde. Ausserdem hatten wir uns auch bereits im Vorfeld Gedanken gemacht, über welche Berufe wir uns genauer informieren möchten. 

Als wir schliesslich auf dem Olma-Messegelände eintrafen, machten wir uns sogleich auf den Weg, um möglichst Vieles  über unsere beruflichen Möglichkeiten herauszufinden.

Hier einige unserer Feedback-Kommentare:

„Ich konnte mich vielfältig informieren. Dennoch erfuhr ich wenig Neues über meinen Wunschberuf, da ich mich über diesen schon genauer informiert hatte.“

„Die Stände waren sehr informativ. Der Tänzer, der verschiedene Berufe in seinem Tanz dargestellt hat, die man erraten musste, war unterhaltsam.“

„Die Messe an sich war sehr interessant, speziell für Zweitler und Drittler. Für uns Viertler ist das Thema Berufswahl ein sehr ernstes Thema. Mir waren die Darbietungen/Vorführungen der einzelnen Berufe auf den Ständen zum Teil zu spielerisch.“

„Die gezeigten Technologien, so beispielsweise der Flugsimulator, besonders die Möglichkeit an vielen Ständen selbst etwas ausprobieren zu können, hat mir viel Spass gemacht.“

„Insgesamt fand ich die Messe sehr informativ. Das Theater war meiner Meinung nach mehr zur Unterhaltung und hat den Bewerbungsprozess nicht  realistisch sondern etwas zu überspitzt dargestellt.“

Rückblickend gesehen, haben wir einen wirklich informativen, abwechslungsreichen und lustigen Tag erlebt.

 
 
 
Folge uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.