Die Realschulen und die ArbeitsGruppe IndustrieLehre (AGIL) der Liechtensteinischen Industrie- und Handelskammer (LIHK) luden am Mittwochabend zur Preisverleihung des dritten Mint-Awards in Bendern. Fünf Schüler und eine Schülerin zeigten ihre kuriosen Projekte, die anlässlich einer Projektwoche der 9. Realschul-Klassen im Frühjahr 2018 entstanden sind.

Jan und Bruna vor ihrer „schwebenden Weltkarte“

Icon

20180601_MINT_Award_2018 3.05 MB 4 downloads

Zeitungsartikel zum MINT-Award 2018 im Vaterland am 1. Juni 2018. ...
Folge uns:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.