gesehen73Mal 0 Kommentare

Liechtenstein hat an der Vergleichsstudie der IEA (International Association for the Evaluation of Educational Achievement) zur Politischen Bildung im Jahr 2009 teilgenommen. Der Schlussbericht, erstellt durch Prof. Dr. Fritz Oser und Dr. Horst Biedermann, mit dem Titel „In Liechtenstein wird man in eine Partei hineingeboren“ zeigt die wesentlichen Resultate aus den Befragungen der liechtensteinischen 15-jährigen Schülerinnen und Schüler zum politischen Wissen und Verstehen, zum politischen Interesse und Engagement, zu ihrem Verständnis von Staatsbürgerschaft und ihrem Vertrauen in die Politik sowie die Institutionen.

Bericht „In Liechtenstein wird man in eine Partei hineingeboren – Ein Vergleich zur Wirksamkeit politischer Bildung in Liechtenstein mit 37 anderen Ländern“ (755 kb)

Folge uns:
War diese Antwort hilfreich? Ja (0) / Nein (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.