gesehen75Mal 0 Kommentare

ANGEK(L)ICKT – die Medien-Präventions-Performance

Medien sind allgegenwärtig und Medienkompetenz ist ein aktuelles Thema, das uns alle angeht. Medienkompetenz bedeutet bewusst und vor allem verantwortungsvoll mit Medien um-zugehen.

Medienkompetenz bedeutet auch den kompetenten Umgang mit digitalen Medien – so u.a. zurückhaltend sein mit persönlichen Daten im Internet, Informationen kritisch zu prüfen, das Beachten von allgemeinen Umgangsregeln und sich aber auch von übermässigen, digitalen Ablenkungen abzuschirmen zu können.

Aus diesem Grund wurde in Kooperation mit der Fachgruppe Medienkompetenz Liechtenstein (www.medienkompetenz.li) das Experiment einer Medien-Präventions-Performance in Auftrag gegeben.

Mit angek(l)ickt wurde eine interaktive, multimediale Performance in Zusammenarbeit mit Tamara Kaufmann (Profitänzerin und Choreografin, www.tamarakaufmann.com) realisiert. Wichtige Informationen und medienpräventive Gedanken werden in einer Live-Solo-Bühnenperformance mit multimedialen Mitteln, Tanz, Bewegung, gesprochenen Texten und Musik präsentiert. Eine eigenwillige Inszenierung, welche die wichtigen Inhalte zur Erlangung der Medienkompetenz einerseits sachlich, informativ aber auch theatralisch und Tanz  in einer multimedialen 55minütigen Live-Performance aufzeigt.

Geeignet ist die Performance für Schulklassen (ca. ab dem 8. Schuljahr), SCHILF-Veranstaltungen, Elternabende, Fachtagungen etc.

Dazu wurde zusätzlich Material geschaffen, um nach der Input-Performance in einem Workshop die Inhalte angepasst an das jeweilige Zielpublikum zu vertiefen. Weitere Infos unter www.angeklickt.li

Kontakt und Terminreservationen: oesch.andreas@schulen.li

Folge uns:
War diese Antwort hilfreich? Ja (0) / Nein (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.